Polizei warnt vor ominösen Reparatur- oder Sanierungsangeboten

polizei
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on telegram
Telegram

Die Kriminalpolizeiiinspektion Saalfeld warnt vor einem bundesweiten Betrugsphänomen, welches möglicherweise gegenwärtig vorallem im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt kursiert. Aus vorliegenden Anzeigen wurde bekannt, dass kürzlich mehrere Männer polnischer Herkunft mit einem polnischen, weißen Transporter in der Ortslage Uhlstädt-Kirchhasel unterwegs waren. Insbesondere lebensältere Herrschaften wurden durch diesen Personenkreis zunächst mit angeblich erforderlichen Reparaturarbeiten an deren Eigentum (Haus) überrumpelt, was sich später jedoch nachweislich als Wucher herausstellte. Die zunächst vereinbarte Reparatursumme verfünffachte sich nämlich nahezu; die geleistete Tätigkeit stand im Nachgang in keinem Verhältnis zu der geforderten Bargeldsumme. Bei ominösen Reparatur- oder Sanierungsangeboten des oben beschriebenen Typs handelt es sich unter Umständen um Betrug. Bei Unklarheiten wenden Sie sich an die nächste zuständige Polizeidienststelle oder im Notfall an den Polizeinotruf. Zahlen Sie keinesfalls Leistungen, welche zuvor zu einem verbindlichen Festpreis ausgehandelt wurden, nachträglich zu erhöhten Wucher-Konditionen. Zeugen wenden sich mit Hinweisen über die örtliche Dienststelleneinwahl an die zuständige Polizei.

Meistgelesen

Veranstaltungen