Neues Beachvolleyball-Feld in Heberndorf feierlich eröffnet

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
Telegram

 

Wurzbach / Heberndorf. Kürzlich wurde im Wurzbacher Ortsteil Heberndorf, ein neues Beachvolleyball-Feld offiziell eingeweiht. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Brunnenfestes statt und markierte einen bedeutenden Meilenstein für die Gemeinschaft und den Verein „Heberndorf Aktiv e.V.“, der das Projekt ins Leben gerufen und umgesetzt hat.


Während einer Spielpause des eigens zur Einweihung organisierten „Beach Cup“ mit zahlreichen Teams aus der Umgebung, richtete sich der Vorsitzende des Vereins Daniel Ringwelski mit einem großen Dank an alle Beteiligten: „Ein riesengroßes Dankeschön gilt allen, die dieses neue, schicke Volleyballfeld ermöglicht haben. Durch viel Schweiß und Einsatz zahlreicher Hände, vor allem der Mitglieder von Heberndorf Aktiv e.V., ist dieses Projekt realisiert worden.“ Das neue Feld ist öffentlich zugänglich und steht allen Bürgern zu jeder Tages- und Nachtzeit zur Verfügung, unabhängig von den Wetterbedingungen.


Das Beachvolleyball-Feld am südlichen Ortseingang, direkt neben dem Spielplatz wurde als Teil des zehnjährigen Jubiläums von „Heberndorf Aktiv e.V.“ geschaffen. Der Verein feierte am 18. Mai sein Jubiläum und wollte dies mit einem besonderen Projekt krönen. „Die Idee kam von unserer Jugend, die sich einen nutzbaren Volleyballplatz wünschte. Es gab bereits einen alten Platz, der jedoch nicht mehr bespielbar war. Daher haben wir beschlossen, einen neuen, attraktiven Platz zu schaffen,“ erklärte Ringwelski.


Ein besonderer Dank ging an Vorstandsmitglied Steffen Bergner, der sich intensiv um die Akquisition von Fördermitteln kümmerte. Daniel Ringwelski und Georg Schnappauf waren für die Sponsoren-Ansprache zuständig und Dirk Pöhlmann für die Baukoordination: „Es wurde viel Geld investiert, um diesen schönen Platz zu gestalten. Vielen Dank an alle, die mit Geld oder Leistungen unterstützt haben.“


Zur Einweihung waren zahlreiche Sponsoren und Unterstützer erschienen, trotz des vorhergesagten schlechten Wetters. Der Stadtbürgermeister von Wurzbach Guido Kant von der Recke, der ebenfalls anwesend war, lobte das Engagement des Vereins: „Es ist beeindruckend zu sehen, wie eine intakte Dorfgemeinschaft, besonders wenn sie von der Jugend getragen wird, solche großartigen Projekte umsetzen kann. Vielen Dank an den Aktivverein Heberndorf für dieses wunderbare Engagement.“


Nach den offiziellen Ansprachen wurden die Gäste eingeladen, die neue Anlage zu nutzen und den Tag mit Speisen und Getränken zu genießen.


Das neue Beachvolleyball-Feld in Heberndorf steht nun allen offen und symbolisiert die Stärke und den Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft. Der Verein „Heberndorf Aktiv e.V.“ hofft, dass das Feld von vielen genutzt wird und zur weiteren Stärkung des gemeinschaftlichen Lebens beiträgt

.

(Text u d Bild: Kevin Wunder)

 

Sponsoren und Unterstützer waren:


-Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
-Thüringer Volleyballverband
-Heberndorfer Leistenfabrik
-Kreissparkasse Saale- Orla
-Granitwerk Fischer
-Agrar eG Heberndorf
-Containerdienst und Baumaschinenverleih Hempel
-Ortsteilrat Heberndorf
-Waldbesitzer Service GmbH
-Raab Karcher Bad Lobenstein
-Starkenberger Baustoffwerke GmbH
-Roland Staudte Schüttguttransporte

Titelbild: Neben den Vereinsmitgliedern und einem Teil der Sponsoren sind der Wurzbacher

Bürgermeister Guido Kant von der Recke (2. v.l.) und der Vorsitzende Daniel Ringwelski (rechts) zu sehen.

Ihnen gefällt unsere Arbeit? Unterstützen Sie HalloOberland mit einer PayPal-Spende und tragen Sie so zur Meinungsvielfalt in unserer Region bei. Vielen Dank!

Veranstaltungen

Meistgelesen