Sächsische Quarkkeulchen nach Oma’s Rezept

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
Telegram

Zutaten:
1 kg Kartoffeln
500 g Quark
100 g Mehl
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
evtl. Rosinen
Öl für die Pfanne


Zubereitung:
Kartoffeln am besten am Vortag kochen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.
Quark, Ei, Mehl, Zucker, Salz und evtl.  die Rosinen zu den Kartoffeln mischen. Alles gut verkneten und zu Rollen mit ca. 5 cm Durchmesser formen. Jetzt ca. 2 cm dicke Scheiben abschneiden und leicht platt drücken. Diese dann in einer Pfanne mit Öl goldbraun ausbacken.

Dazu passt am besten Apfelmus.

Rezept von Nicole Bergelt, Schönbrunn



Unter der Bezeichnung „Mitmachricht“ veröffentlichen wir die uns zugesandten Beiträge. Die Inhalte spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider, die Angaben erfolgen ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.

Ihnen gefällt unsere Arbeit? Unterstützen Sie HalloOberland mit einer PayPal-Spende und tragen Sie so zur Meinungsvielfalt in unserer Region bei. Vielen Dank!

Veranstaltungen

Meistgelesen