Mehrere Glätteunfälle am Wochenende

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on telegram
Telegram

Am Wochenende kam es zu mehreren Glätteunfällen im Oberland. Wie die Polizei mitteilt, befuhr am Samstagmorgen gegen 4:50 Uhr ein 64-Jähriger die Bayerische Straße in Bad Lobenstein, als er im Einmündungsbereich zur Mühlgasse in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und landete im Schaufenster eines derzeit leerstehenden Gebäudes. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, es entstand laut Polizeiangeben ein Sachschaden von ca. 8000 Euro.

Am Sonntagmorgen befuhr eine 20-Jährige gegen 05:45 Uhr mit ihrem Volkswagen die Ortsverbindungsstraße von Lichtenbrunn kommend in Richtung Lichtenberg. Auf der winterglatten Fahrbahn geriet die Frau laut Polizeiangaben ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Die 20-Jährige blieb unverletzt, der Pkw musste jedoch abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Am späten Sonntagnachmittag kam es dann zwischen der Kreuzung Oberlemnitz/Friesau in Richtung Eliasbrunn zu einem Unfall (siehe Beitragsbild). Dabei kam ein Kleintransporter rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrzeuginsasse verletzte sich dabei nach ersten Informationen nur leicht und konnte sich eigenständig aus dem Fahrzeug befreien.

Meistgelesen

Veranstaltungen