Hallo Oberland!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on telegram
Telegram

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr wurde in Thüringen die erste Allgemeinverfügung erlassen, wonach alle Arten von Veranstaltungen, Vergnügungen, Versammlungen oder organisierte Treffen untersagt wurden. Alle Freizeiteinrichtungen mussten schließen, ebenso Friseure und Fitnessstudios. Selbst Spielplätze durften damals nicht besucht werden.

Was viele damals schon ahnten, wissen wir jetzt: Es begann eine gesellschaftliche Zäsur, die heute noch unser politisches, soziales und kulturelles Miteinander auf den Prüfstand stellt. Wann und wie dieser Prozess enden wird, wissen wir nicht. Kommt eine turbulente Zeit auf uns zu? Gut möglich. Ist es ratsam den Kopf in den Sand stecken? Sicher nicht.

Es gab die letzten Jahre keinen besseren Zeitpunkt für den Start eines regionalen und unabhängigen Informationsportals. Wer mit offenen Augen und Ohren durch das Oberland geht, dem wird die zunehmende Lückenhaftigkeit der kursierenden Information nicht entgangen sein. Wurden früher Information noch in der Gaststätte, im Vereinsheim oder im Gemeindehaus beim geselligen Zusammensein ausgetauscht, erfolgt der Austausch heute meist nur noch im Einzelgespräch. Dass dadurch der Wahrheitsgehalt der ursprünglichen Information verschwimmt wird jeder verstehen, der schon einmal “Stille Post” gespielt hat.

Also, worauf warten wir noch? Wollen wir gemeinsam einen Mehrwert für unsere Region schaffen? Wollen wir ein bisschen Meinungs-, Informations- und Ideenvielfalt wagen? Werden Sie aktiv! Lesen und teilen Sie unsere Inhalte, schreiben Sie Beiträge oder engagieren Sie sich anderweitig für unser Projekt. Und bloß keine Scheu, hier schreiben und handeln keine Profijournalisten, sondern „du und ich“.

Meistgelesen

Veranstaltungen